Förderverein zur Erhaltung der Dorfkirche Pinnow e.V.


Krippespiel 2016 in Pinnow

Seit 2014 führen wir in Pinnow jährlich ein Krippenspiel auf, bei dem es mir wichtig ist, dass die Mitwirkenden meist aus Pinnow, ergänzend aus der Umgebung, kommen. Den Text für das Krippenspiel wähle ich selbst aus, überlege mir die Besetzung (in diesem Jahr wollten viele Mädchen Engel sein, so dass wir wieder umbesetzt haben...), organisiere die Kostüme, die zu einem großen Teil aus der Lassaner Theatergruppe kommen, und Requisiten.

Dieses Jahr wurde die Geschichte von einem alten Hirten erzählt, der am Wegesrand sitzt. An ihm kommen dauernd Menschen vorbei. Zuerst Maria und Joseph, dann zwei Hirten, danach die drei heiligen Könige und zum Schluss drei Engel (Licht-, Kreuz- und Sternengel), alle wollen nach Bethlehem zum Stall. Der Hirte kann kaum begreifen, was da vor sich geht und erst mit den Engeln fasst er sich ein Herz und schließt sich an zur Krippe mit zu gehen.

Die Mitwirkenden sind dieses Jahr zwischen 5 und 60 Jahre alt. Insgesamt haben 11 Menschen mitgemacht, von denen 6 Kinder waren. Als besondere Freude darf erwähnt werden, dass eine Mutter mit ihrer Tochter uns zwischen den Bildern mit Block- und Altflöte begleitet haben. Und wie das immer bei solchen Aufführungen ist, haben wir viel geprobt, einiges hat geklappt, anderes nicht. Als wir sahen wie voll die Kirche war, freuten wir uns, aber das Lampenfieber stieg! Die Aufführung war ein Erfolg und wir freuen uns, dass viele Menschen mit glücklichen Gesichtern die Kirche verließen.

Die Bilder sind von der Generalprobe am 23.12.2016

Maria Ballach